Home|Impressum|Kontakt|Sitemap|AAA

Wir schaffen Verbindungen!

Der E.ON Stipendienfonds ist eine gemeinnützige Stiftung, die vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. in engem Zusammenwirken mit der Stifterin E.ON SE treuhänderisch verwaltet wird. Sie fördert Wissenschaft und Bildung in Europa mit besonderer Berücksichtigung des akademischen Austausches zwischen Deutschland und Norwegen.

Norwegische und deutsche Studierende und Wissenschaftler können sich für ein Stipendium bewerben. Gefördert werden Studierende und Wissenschaftler, die sich mit dem Thema Energie beschäftigen - idealerweise mit einem interdisziplinären Ansatz. 


Vom 15. Januar bis 15. März läuft die  Bewerbungsfrist für Stipendien des E.ON Stipendienfonds. Die Bewerbung ist ausschließlich online möglich. Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Förderung".


"Der E.ON-Stipendienfonds fördert seit mehr als 30 Jahren die norwegisch-deutsche Wissenschaftszusammenarbeit. Sein  Stipendienprogramm  für „Energie“ nimmt Herausforderungen auf, vor die sich beide Länder gestellt sehen. Mit seiner interdisziplinären Ausrichtungen werden die starken Verbindungen aus den vorherigen Programmen Wirtschaft, Geschichte, Europarecht und Politik genutzt, weitergeführt und in neue Kontexte eingebracht. Der E.ON-Stipendienfonds vergibt  Stipendien, richtet Sommerschulen und binationale Forschungskonferenzen aus und betreibt ein 1.300 ehemals Geförderte umfassendes Alumninetzwerk. Er ist ein gutes Beispiel für die Leistungsfähigkeit von Wissenschaftsförderung durch ein privates Unternehmen und er zeigt, wie mit relativ kleinen „Dotationen“ unverhältnismäßig große Wirkung erreicht werden kann. So ist der E.ON Stipendienfonds von Beginn an Element norwegischer Deutschlandpolitik und deutscher Wissenschaftsaußenpolitik."


Caroline Shearer & Dr. Heinz-Rudi Spiegel

Mitglieder des Vorstands des E.ON Stipendienfonds

 

AKTUELLES

2

"Wegmarken des E.ON Stipendienfonds" - der Tätigkeitsbericht zum 30. Jubiläum

Mehr